Rückblick Skiausfahrt 2019

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben .... Dieses Jahr passte dieser Spruch sehr gut auf unsere Skiausfahrt. Wir starteten Samstag morgen um 5 Uhr ganz entspannt Richtung Südtirol. Aber schon am Fernpass in Höhe Zugspitzblick mussten wir 1,5 Stunden warten, da ein LKW sich bei schlechten Straßenverhältnissen quer gestellt hatte. Als es dann endlich weiter ging wurde unsere Vorfreude wieder am Brenner gedämpft. Da es zuerst hieß, dieser wäre nur für Fahrzeuge über 7,5 to gesperrt, fuhren wir auf die A22. Ab Höhe Nößlach ging dann nichts mehr. Insgesamt haben wir zum Bewältigen der Brenner-Autobahn fast 15 Stunden gebraucht. Nach insgesamt knapp 20 Stunden Fahrt kamen wir in unserem Hotel in Wengen an.

Sonntag war das Wetter noch recht durchwachsen, wir gingen erst Mittags auf die Piste in Alta Badia. Aber der Montag und Dienstag haben uns dann für alle Strapazen entschädigt. Bei herrlichem Wetter und tollen Pisten konnten wir diese beiden Tage wirklich genießen. Leider hat sich einer unserer Teilnehmer das Knie am Montag verdorben und konnte somit nicht weiter fahren.
Das Fazit lautet trotzdem: Alta Badia und Kronplatz - immer eine (Ski-)Reise wert!

Bilder zu unserer Skiausfahrt finden Sie hier.

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen und um unsere Website kontinuierlich zu verbessern.
Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung OK