Rückblick Mitgliederversammlung 2018

Bei der kürzlich in der nagelneuen Jagstauenhalle in Jagstheim stattfindenden Mitgliederversammlung des Maschinenring Crailsheim konnte auf ein denkwürdiges und erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück geblickt werden: mit einer großen Jubiläumsfeier wurde im Hangar Crailsheim zusammen mit Vorständen, Beiräten, allen Mitarbeitern und vielen Mitgliedern und Gästen das 40jährige Bestehen des MR gefeiert.

Außerdem wurde der Geschäftsführerwechsel zwischen Gerhard Rück und Alexander Hemming vollzogen und damit die Weichen neu gestellt. Beim Grünlandtag in Reishof hatte ein interessiertes Fachpublikum die modernste Technik der Grünlandbearbeitung in Aktion vor Augen.

In gewohnter Weise zuverlässig und erfolgreich lief währenddessen das Tagesgeschäft weiter. Die klassischen Geschäftsfelder Betriebs- und Haushaltshilfe, Garten- und Landschaftspflege, Kommunalarbeiten, Winterdienst, überbetriebliche Maschinenverwendung, Handel und Vermittlungsgeschäfte konnten ebenso wie die Anzahl der Mitglieder laut Geschäftsbericht von Alexander Hemming auch 2017 wieder konstante Zuwächse verzeichnen.

Die Vorstandsvorsitzende Charlotte Landes zitierte Charles Darwin, nachdem derjenige die besten Überlebenschancen habe, der sich am besten an die geänderten Rahmenbedingungen anpasse. Genau das stehe stets im Fokus des MR. Am Puls der Zeit zu sein bedeute, es werde stetig im Blick behalten, welchen aktuellen Verordnungen  die Mitgliedsbetriebe gerecht werden müssen und welche Technik dabei sinnvoll und gefragt ist.  Kosten, Nutzen und Risiken müssen abgewogen und Entscheidungen getroffen werden – immer im Dialog mit den Mitgliedsbetrieben und deren Bedürfnissen.

Mit Landwirtschaft 4.0 steht der MR aufgeschlossen und interessiert der Digitalisierung und Modernisierung in der Landwirtschaft gegenüber. Getreu diesem Motto referierte Thomas Braun vom Maschinenring SHA über die von ihnen entwickelte Mietmaschinen-App. Buchung und Abrechnung gemieteter Maschinen könne nun bequem, schnell und sicher über Smartphone oder PC erfolgen. Mitte 2018 soll dieses System auch den Crailsheimer Mitgliedern zur Verfügung stehen.

Technik allein ist nicht alles. Die Tätigkeitsfelder des Maschinenrings sind zum größten Teil sehr mitarbeiterintensiv. Daher steht und fällt der Erfolg mit einem zuverlässigen, begeisterten Mitarbeiterstamm. Zwanzig neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten in den letzten beiden Jahren hinzu gewonnen werden. Besonders viele waren es im  Bereich der haushaltsnahen Dienstleistungen im Rahmen von Verhinderungspflege, dort steigt die Nachfrage rasant an.

In diesem Jahr gab es durch die Vorstandschaft viele Jubilare zu ehren die dem MR seit fünf Jahren die Treue halten: Lena Franz in der Betriebs- und Haushaltshilfe,  Karin Wesenbeck, Irmgard Gehring, Reinhold Dorsch und Bernhard Lilienthal im Bereich GaLaBau. Außerdem engagieren sich seitdem ehrenamtlich  die Beiräte Martin Dietz und Christian Stegmeier. Das Vorstandsmitglied Jörg Stegmeier setzt sich seit 20 Jahren mit viel Engagement und Besonnenheit für den MR ein.

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen und um unsere Website kontinuierlich zu verbessern.
Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung OK